Conca de Barbera

 Miguel Torres, Vilafranca Bereits seit dem 17. Jahrhundert erzeugt die Familie Torres im katalanischen Penedès Wein. Pioniergeist, Wissen, Erfahrung, Qualitäts- und Traditionsbewusstsein wurden von Generation zu Generation weiter gegeben. Eines der zweifellos verdienstvollsten Familienmitglieder ist Miguel A. Torres, der sich wie kein anderer Winzer seiner Zeit um den spanischen Qualitätsweinbau verdient machte - und macht: Innovative Schöpferkraft gepaart mit dem größten Respekt der Weinbautradition, engagiertes Eintreten für ökologischen Weinbau und die Wiederentdeckung (und Neupflanzung) autochthoner Rebsorten sind nur einige Indizien, die die hohe Qualität und weltweite Anerkennung der Torres- Weine erklären mögen. Der Wine Enthusiast, der Torres im Januar 2007 zum "Besten Europäischen Weingut 2006" kürte, zeichnete Torres für seine Innovationskraft, seinen Einsatz für Forschung und Entwicklung und seine Bedeutung in der Welt der Weine und Spirituosen aus: "Torres' weltumspannender Aktionsradius hat den Menschenrund um den Globus die Qualität und den Genuss spanischer Weine nahe gebracht." Limitierte Spitzenlagen Das Sortiment von Torres lässt sich in drei verschiedene Sparten einteilen: Traditions,- Reserva- und Lagenweine. Je nach Typ, wird der Wein unterschiedlich vinifiziert und ausgebaut, zum Teil in amerikanischen oder französischen Holzfässern. Noch heute degustiert der studierte Önologe Miguel Torres persönlich alle Jahrgänge, bevor sie auf den Markt gebracht werden. Der Weinberg Grans Muralles liegt im D.O. Conca de Barberà, zwischen Milmanda und dem Kloster von Poblet. Den Namen hat er von einer alten Mauer, die im 14. Jahrhundert erbaut wurde und den Weinberg in zwei Teile trennt. Die schiefrigen, schwer zu bearbeitenden Böden ähneln hier schon sehr denen des nahegelegenen Priorat.
Conca de Barbera