Priorat

 Priorat (katalanisch, spanisch auch Priorato) ist ein Weinbaugebiet in der gleichnamigen katalanischen Comarca. Es liegt in den steilen Hügeln der Serra de Montsant mit geeignetem Licorella-Schieferboden, etwa 30 km von Cambrils und Tarragona entfernt.

Das Priorat ist Kataloniens älteste weinbaubetreibende Region. Im Mittelalter zählte die Region zu den bedeutendsten Weinbaugebieten Spaniens. Danach war es lange Zeit still, bis ab 1989 ein deutlicher Aufstieg begann, vor allem durch die Weine L’Ermita, Clos Erasmus und Finca Dofi, die auf dem internationalen Markt bekannt wurden. Im Jahr 2001 wurde das Priorat zur höchsten spanischen Qualitätsstufe DOCa (Denominación de Origen Calificada) erhoben. Zurzeit sind die Anbaugebiete Priorat und Rioja die beiden einzigen, die diese höchste Herkunftsbezeichnung tragen dürfen.

Motoren für den Erfolg sind Winzer wie Álvaro Palacios und René Barbier. Palacios stammt aus der im Rioja tätigen Weinbau-Dynastie Palacios Remondo. Er lernte bei Christian Moueix im Bordeaux, dem "Vater" der Pomerol-Weine von Château Pétrus und Château Trotanoy die Geheimnisse der großen Bordeauxweine kennen und brachte sein Wissen in der für ihn neuen Region Priorat ein.

Die Region (197 km² Fläche) mit rund 1.700 Hektar Rebbergen (Stand 2008) inmitten der Provinz Tarragona wurde nach dem im Jahre 1163 gegründeten Priorat de la Cartoixa d’Escaladei (zu Deutsch: "dem Priorat des Kartäuser-Klosters der Gottesleiter") benannt. Von dem Kloster Cartoixa d’Escaladei sind nur noch Ruinen erhalten. Das Weinbaugebiet ist fast gänzlich von der D.O. Montsant umschlossen.
Priorat